Vergabeordnung für den Horst-Schönfeld-Gedenkpokal

Horst-Schönfeld-Gedenkpokal

 

1.

Die Landesgruppe Sachsen/Sachsen-Anhalt stiftet zum Gedenken an Horst Schönfeld den Horst-Schönfeld Gedenkpokal.

Dieser Pokal soll, ganz im Sinn von Horst Schönfeld, den besten Hund eines Jahres, sowohl im Ausstellungswesen als auch im Hundesport, auszeichnen.

Der Pokal wird als Wanderpokal ausgelobt. Wer diesen 3 x hintereinander oder 5 x insgesamt für seine Hunde erringt, darf ihn behalten und es wird ein neuer Pokal gestiftet.

Die Vergabe erfolgt nur an Mitglieder des Landesgruppe Sachsen/ Sachsen Anhalt des DCC.

2.

Die Vergabe des Pokals erfolgt nach folgenden Punktkriterien:

2a Ausstellungen:

für jedes v1 bei einer Ausstellung 5 Punkte
für jedes platzierte v bei einer Ausstellung 4 Punkte
für jedes plazierte sg bei einer Ausstellung 3 Punkte
für jedes v bei einer Ausstellung 2 Punkte
für jedes sg bei einer Ausstellung 1 Punkt
für jeden 1. Platz Veteran 5 Punkte
für jeden 2. Platz Veteran 4 Punkte
für jeden 3. Platz Veteran 3 Punkte
für jeden 4. Platz Veteran 2 Punkte

 

2b Hundesport:

für jede bestandene BH/VT 3 Punkte
für jeden 1. Platz bei einer Agility/THS/Obedience/RallyObedience-Prüfung
ODER
einer Wertnote "Vorzüglich" in den Sportarten Agility/THS/Obedience/RallyObedience
5 Punkte
für jeden 2. Platz bei einer Agility/THS/Obedience/RallyObedience-Prüfung
ODER
einer Wertnote "Sehr gut" in den Sportarten Agility/THS/Obedience/RallyObedience
4 Punkte
für jeden 3. Platz bei einer Agility/THS/Obedience/RallyObedience-Prüfung
ODER
einer Wertnote "gut" in den Sportarten Agility/THS/Obedience/RallyObedience
3 Punkte
für jede bestandene IPO 3 7 Punkte
für jede bestandene IPO 2 6 Punkte
für jede bestandene IPO 1 5 Punkte
für jede bestandene FH 2 7 Punkte
für jede bestandene FH 1 6 Punkte
für jede bestandene Fährtenprüfung 1-3 je

5 Punkte

 

2c Wesenstest: 

Wesensbeurteilung auf einer Sonderveranstaltung des DCC
ODER
Mentalbeschreibung in Skandinavien
5 Punkte

 

Eine weitere Bedingung zur Vergabe des Pokals ist die Teilnahme an mindestens 4 Landesgruppentreffen in jedem Jahr. Es werden ab Januar Anwesenheitslisten geführt.

(Zur Erläuterung: Jan. fällt wetterbedingt aus, Febr. Haus-Garten-Freizeit, März+April sind Treffen, Mai Ausstellung, Juni/Juli sind Treffen, August Leipzig, September Highland Games, Oktober November sind Treffen, Dezember Weihnachtsfeier = nur 6 Treffen im Jahr)

4.

Die Vergabe findet jeweils im Dezember zur Weihnachtsfeier statt.

Der Erfassungszeitraum beginnt am 1.Januar des Kalenderjahres und endet am 30.11.des gleichen Jahres. Es müssen Punkte aus den Kategorien 2A und 2Boder 2C eingereicht werden.

Den Pokal erhält wer die meisten Punkte in diesem Zeitraum mit seinem Hund erreicht.

5.

Jedes Mitglied ist für die Meldung seiner Punkte selbst verantwortlich.

Diese werden in der Landesgruppe zentral erfasst bei Christiane Kuhnt oder Beate Schoerner.

Vorzulegen sind für die Ausstellungspunkte eine Kopie des Richterberichtes, für die Hundesportergebnisse die Leistungskarte oder der Eintrag des Sportergebnisses in der Ahnentafel.

Für den Wesenstest/Mentalbeschreibung die Kopie des Wertungsbogens.

 

Landesgruppe Sachsen/Sachsen-Anhalt

Der Vorstand